Jubelfest zum 250-jährigen Bestehen im Jahr 1909

Im Jubiläumsjahr 1909 konnten die Darmer Schützen auf ein 250jähriges Bestehen zurückblicken.

Am 4. und 5. Juli fanden bei Wehkamp in Haneken die Feierlichkeiten statt. König wurde H. Wehmhoff, der sich K. Gerdes zur Königin erkor.

Der Vorstand des Vereins, unter ihnen besonders Hermann Helming, taten alles, um dem Feste ein würdiges Gepräge zu geben. Es war ihnen gelungen eine neue Fahne zu beschaffen.

Kaiser Wilhelm II. schenkte der Darmer Schützengilde zu ihrem Jubiläum einen goldenen Adler. Diese hohe Auszeichnung wurde bei den folgenden Festen von dem jeweils ältesten Vereinsmitglied getragen. Dieser Adler ging in den Kriegswirren verloren. Erst im Jahre 1992 tauchte der Adler wieder auf.

Schützenkönig Hermann Ripperda schenkte ihn dem Schützenverein Darme zurück.

  • Facebook Clean
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Weiß YouTube Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now